DEDeutsch

Zur Filtration hoher Durchsätze Druckbandfilter von Leiblein

Der Druckbandfilter (DBF) dient der Filtrierung von Flüssigkeiten mittels Endlos-Filtergeweben oder Filtervliesen. Gegenüber hydrostatisch arbeitenden Filtern hat der Druckbandfilter den Vorteil, dass die Filtrierung bei einem höheren Druck erfolgt. Damit können höhere Durchsatzleistungen sowie eine bessere Entwässerung des Filterkuchens erreicht werden.

Die Filtrierung im Druckbandfilter erfolgt über ein Filtergewebe aus Kunststoff oder mit Filtervlies, das auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt ist. Um bei Feinbearbeitung eine höhere Filtrationsgüte zu erreichen kann der Druckbandfilter z.B. mit Zellulose angeschwemmt werden

Mit Druck filtrieren – Technik aus dem Hause Leiblein Funktionsweise des Druckbandfilters

Das Schmutzwasser wird von oben in die Oberkammer gepumpt und auf die gesamte Filterfläche verteilt (❶). Der Schmutz setzt sich auf dem Filterband / Filtervlies ab und bildet den Filterkuchen (❷). Das Filtrat fließt nach unten in die Unterkammer ab (❸).

Bei dichter werdendem Filterkuchen steigt der Durchflusswider-stand und der Gegendruck in der Filterkammer nimmt zu. Beim Überschreiten eines Grenzwertes (Enddruck) wird die Beschickung unterbrochen und eine Regeneration eingeleitet. 

Zunächst wird die verbliebene Flüssigkeit mit Druckluft durch das Filterband / Filtervlies und den Filterkuchen gepresst, wodurch dieser entwässert wird. Bei der Regeneration werden die seitlichen Klappen (❹) geöffnet und das Band mit dem Filterkuchen herausgefahren, der Schmutz abgestreift (❺) und auf der anderen Seite wieder sauberes Band hereingefahren. Danach schließen die Klappen wieder und die Filtrierung beginnt von neuem. Bei Ausführung mit einem Endlosband wird das Filterband zusätzlich durch eine Bürste (❻) und eine Spülvorrichtung gereinigt.

Pilotanlagen von Leiblein

Unsere Produkte stehen Ihnen als Mietgeräte zur Durchführung von Pilotversuchen zur Verfügung. Aufgrund unseres umfangreichen Mietparks können wir Ihnen individuell für Ihre Aufgabenstellung komplette Testanlagen zusammenstellen.

Hoher Wirkungsgrad Vorteile des Druckbandfilters

  • Trocknung des Filterkuchen durch Druckluft möglich
  • Hohe Durchsatzleistungen durch Druckfiltrierung
  • Gerät ist wartungsarm, keine Bedienereingriffe erforderlich
  • einfache und robuste Konstruktion
  • mit Hilfe von Anschwemmmittel bei Feinfiltrationen einsetzbar

Ausführungen und Werkstoffe Bauarten des Druckbandfilters

Der Druckbandfilter wird als eigenständiges Kompaktgerät oder in Verbindung mit einer Zentralanlage ausgeführt. Je nach Medium kann er mit einem Endlosband oder Filtervlies ausgestattet werden.

Eine kleinere Variante des Druckbandfilters - für bis zu 60 m³/h Durchsatz - ist der Klappbandfilter; bei diesem wird zum Regenerieren die gesamte Oberkammer angehoben.

Werkstoffe

Edelstahl 1.4301 / 1.4404
Stahl beschichtet

Filtervlies

Polyester, Viskose, Polypropylen

 
Filterband

Kunststoff

Alternative Werkstoffe auf Anfrage

Haben Sie Fragen zu technischen Details?

Gern beraten wir Sie und senden wir Ihnen technische Daten wie zum Beispiel Typenreihen oder Maßblätter des Druckbandfilters zu.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten Einsatzgebiete des Druckbandfilters

Weitere Informationen Downloads zum Druckbandfilter

Broschüre Druckbandfilter

Unternehmensbroschüre