DEDeutsch
  • ENEnglish
    This page is currently not available in English

Mitarbeiterehrung und Weihnachtsfeier 2019

 |  Nachrichten

Die Weihnachtsfeier der Firma Leiblein fand wieder in den Räumlichkeiten des katholischen Pfarrheims in Hardheim statt.

Nach einem Sektempfang eröffnete Juniorchef Christian Leiblein den Abend mit dem Jahresrückblick. Er stellte exemplarisch zwei Kundenprojekte vor: 
Zum einen der bisher größte Auftrag der Firmengeschichte über eine Wasseraufbereitung in der Glasindustrie. Hier wurde ein Kühlwasserkreislauf mit einem Durchsatz von ca. 400 m³ Wasser pro Stunde installiert, welcher bei der Herstellung von synthetischen Glasfaserkabeln benötigt wird. Ein zweites interessantes Projekt erfolgte bei einem Automobilhersteller für die Produktion von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Hier lieferte Leiblein eine schlüsselfertige Kühlschmierstoff-Aufbereitungsanlage, welche bei der Herstellung von Antriebsgehäusen zum Einsatz kommt. Christian Leiblein betonte, dass die Abwicklung der Projekte sehr gut verlief, was auf das professionelle Leiblein-Team zurückzuführen ist. Er bedankte sich bei allen Mitarbeitern für ihren Arbeitseinsatz und ihr Engagement im vergangen Jahr. 

Im Anschluss daran nahm Christian Leiblein die Ehrungen vor: Für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden in diesem Jahr René Böttcher und Dominik Brunner geehrt. Herr Böttcher hatte 2009 seine Ausbildung als Konstruktionsmechaniker bei Leiblein absolviert und später berufsbegleitend erfolgreich seinen Meister gemacht. Aktuell arbeitet er im Bereich Stahlbau als stellvertretender Abteilungsleiter. Dominik Brunner hatte 2009 seine Ausbildung als Informatikkaufmann bei Leiblein begonnen. Im Anschluss an seine Ausbildung absolvierte er ein duales Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik, das er erfolgreich mit dem Bachelor abschloss. Herr Brunner ist für die IT-Infrastruktur der Leiblein GmbH zuständig. Helmut Hofmann wurde für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Er hat die Fertigung der Firma Leiblein maßgebend geprägt und leitet seit vielen Jahren den Bereich Stahlbau mit rund 20 Mitarbeitern. Helmut Hofmann ist zudem verantwortlicher Ausbilder der gewerblichen Auszubildenden. Felix Amend gehört seit 45 Jahren zum Leiblein-Team. Er hat in seinen Anfängen noch bei Otto Leiblein, Vater von Alex Leiblein, im Bereich Anhängerbau gearbeitet. Somit hat er die gesamte Entwicklung der Leiblein GmbH mit begleitet und steht auch heute mit seiner umfangreichen Erfahrung den Kollegen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Christian Leiblein danke allen Geehrten für ihre langjährige Treue. 

Nach dem offiziellen Teil erfreuten sich die Leiblein Mitarbeiter am Buffet des Restaurants Grüner Baum aus Schweinberg. Gegen 21 Uhr folgte ein weiteres Highlight des Abends. Stephan Grimm von der Brennerei Grimm aus Külsheim entführte die Gäste in die Welt der Brände, Geiste und Liköre. Er erklärte das Handwerk des Destillierens und zeigte anhand mehrerer Kostproben die Vielfalt und eindrucksvolle Geschmackswelt von Spezialitäten, die er traditionell und mit viel Herzblut produziert. 

Im Anschluss an den Vortrag wurde in gemütlicher und lockerer Atmosphäre bis spät in die Nacht gefeiert. 

Bericht: Cornelia Braun