DEDeutsch

Zur Filtration kleinster Partikel FlowSand-Filter von Leiblein

Der FlowSand-Filter ist ein aufwärts durchströmter Raumfilter mit kontinuierlicher Filterbettreinigung. Im Gegensatz zu anderen Filtersystemen findet keine Unterbrechung des Filtrationsprozesses zur Rückspülung statt. Dadurch entfallen Vorlagebecken für Spülwasser, Spülpumpen, Pufferbecken für stoßweise anfallendes
Schlammwasser sowie komplizierte Rückspültechniken.

Durch das Prinzip der Raumfiltration und der kontinuierlichen Filterbettreinigung ist der FlowSand-Filter auch bei hohen Feststoffbelastungen einsetzbar.

Kontinuierlich filtrieren – Technik aus dem Hause Leiblein Funktionsweise des FlowSand-Filters

Das Rohwasser fließt durch die Zulaufleitung (❶) und den sternförmigen Zulaufverteiler (❷) in das Sandfilterbett (❸). Von dort durchströmt das Wasser das Filterbett von unten nach oben und wird durch das sich im Gegenstrom nach unten bewegende Filterbett filtriert.

Das filtrierte Wasser verlässt den Sandfilter über die Überfallkante (❹) durch den Filtratablauf (❺). Der verschmutzte Sand wird mithilfe einer Mammutpumpe (❻) nach oben in den Entspannungsteil (❼) transportiert. Von dort fällt der Sand in den Sandwäscher (❽), worin er im Gegenstrom mit einem Teilstrom des Filtrates gereinigt wird. Der gereinigte Sand fällt auf die Oberfläche des Filterbettes zurück und dient wieder als Filtermedium. Der Sandverteilerkonus (❾) sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Sandes über die gesamte Filterfläche. Das verunreinigte Waschwasser verlässt den kontinuierlichen Sandfilter durch den Waschwasserablauf (❿).

Pilotanlagen von Leiblein

Unsere Produkte stehen Ihnen als Mietgeräte zur Durchführung von Pilotversuchen zur Verfügung. Aufgrund unseres umfangreichen Mietparks können wir Ihnen individuell für Ihre Aufgabenstellung komplette Testanlagen zusammenstellen.

Hoher Wirkungsgrad Ihre Vorteile unseres FlowSand-Filters

  • Keine Unterbrechung des Filtrationsprozesses durch kontinuierliche Filterbettreinigung
  • Keine Vorlagebecken für Spülwasser, Spülpumpen, Pufferbecken für Schlammwasser sowie aufwändige Rückspültechnik notwendig
  • Hohe Feststoffbelastung möglich
  • Gleichmäßige Filtratqualität
  • Keine beweglichen Teile im Filter, lange Lebensdauer und hohe Verfügbarkeit
  • Beschickung ohne Pumpen im freien Zulauf möglich
  • Geringe Energiekosten
  • Einfache Montage

Ausführungen und Werkstoffe Bauarten unseres FlowSand-Filters

Der FlowSand-Filter wird als Behälter- oder Betonbauweise ausgeführt.

Behälterausführung

Die gewöhnlich aus Stahl gefertigten Behälter sind als Einzelfilter oder als Mehrfachausführung verfügbar, wobei letztere aus mehreren, modular aufgebauten Einzelfiltern besteht.

Betonausführung

Die Betonausführung wird überwiegend bei größeren Durchflussmengen angewendet. Eine Filteranlage in Betonausführung besteht aus einer oder mehreren Filterstraßen, welche sich aus mehreren Filterzellen zusammensetzen. Die Anzahl der Filterstraßen wird der Durchflussmenge und den Verfahrensbedingungen entsprechend ausgelegt. Die Filterzellen einer Filterstraße sind untereinander offen und straßenweise absperrbar. Der Rohwasserzulauf und der Filtratablauf erfolgen über eine Zulauf- bzw. Ablaufrinne, der Spülwasserablauf über eine Rohrleitung.

Werkstoffe

Edelstahl 1.4301 / 1.4404;
Stahl; GFK; PE

Alternative Werkstoffe auf Anfrage

Haben Sie Fragen zu technischen Details?

Gern beraten wir Sie und senden wir Ihnen technische Daten wie zum Beispiel Typenreihen oder Maßblätter des FlowSand-Filters zu.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten Einsatzgebiete des FlowSand-Filters

In Bewegung Videos zum FlowSand-Filter

Unsere Broschüren Downloads zum FlowSand-Filter

Broschüre FlowSand-Filter

Kühlwasseraufbehandlung mit dem FlowSand-Filter