Feststoffabscheider

Der Feststoffabscheider dient der Abscheidung von leicht sedimentierenden Feststoffen (z.B. Sand oder Schlacke) aus Abwasser oder Prozesswasser.

Die Abscheider werden auf die spezielle Anwendung hin ausgelegt. Damit kann die Trennkorngröße und die Austragleistung der Schnecke individuell angepasst werden.

Funktion

Funktionsprinzip Feststoffabscheider

Das Schmutzwasser wird von oben in den Behälter eingeleitet. Feststoffe setzen sich nach unten in den Schlammtrichter ab und werden mit der Förderschnecke ausgetragen. Eine Nachentwässerung im letzten Abschnitt des Fördertroges ermöglicht einen teilentwässerten Austrag der Feststoffe.

Der Feststoffabscheider kann zusätzlich mit Lamellen ausgerüstet werden. Die Funktion ist dann ähnlich der des Schrägklärers. Mit dem Abscheider sollen jedoch nur relativ große (schwere) Partikel abgeschieden werden. Diese werden dann mit der Schnecke ausgetragen. Die feineren Trübstoffe können z.B. mit einem Schrägklärer abgeschieden werden.

Einsatzmöglichkeiten

Im Gegensatz zu klassischen Trennaggregaten der Aufbereitungstechnik wie z.B. Schöpfradanlagen, Klassiersiebe, Hydrozyklone usw. ist der Feststoffabscheider bei großen Volumenströmen mit relativ geringen Feststofffrachten von Vorteil. Somit ist er eine preiswerte Alternative, sowohl im Anschaffungspreis als auch in Bezug auf den Energieaufwand.

Die Einsatzgebiete sind Wasch- und Prozesswässer mit Sand, Splitt, Schlacke oder Glassplittern. Häufig wird ein Feststoffabscheider mit einem Schrägklärer kombiniert. Während in ersterem die großen Partikel entfernt werden, werden im Schrägklärer die Trübstoffe abgeschieden. Die Vorabscheidung hat den Vorteil, dass die Schlammentwässerung (nach dem Schrägklärer) wesentlich störungsfreier erfolgen kann.

Weitere Anwendungen finden Sie in unseren Referenzen:

Vorteile

Die Vorteile des Feststoffabscheiders:

  • hohe Durchsatzleistung
  • kontinuierliche Betriebsweise
  • geringe Betriebskosten / geringer Energiebedarf
  • robuste Bauweise
  • direkter Abwurf in Container

Bauarten

Feststoffabscheider Typen und Abmessungen

ohne
Lamellen 
Typ FA 190 Typ FA 220 Typ FA 300 Typ FA 470
mit
Lamellen
 
Typ FA 2/40-190 Typ FA 6/40-220 Typ FA 12/40-300 Typ FA 30/40-470
 A 4.340 mm 5.930 mm 7.350 mm 8.630 mm
 B 2.410 mm 2.860 mm 4.135 mm 4.720 mm
 C 990 mm 1.240 mm 1.450 mm 1.650 mm
 D 1.870 mm 2.300 mm 3.020 mm 3.650 mm
 E 1.970 mm 2.400 mm 3.220 mm 3.900 mm
 F 1.390 mm 1.810 mm 2.360 mm 2.925 mm
 G 1.825 mm 2.240 mm 3.265 mm 3.635 mm
 H 1.860 mm 2.385 mm 3.350 mm 4.270 mm
 Ø Ø=190 mm Ø=220 mm Ø=300 mm Ø=470 mm
Zulauf DN100 DN100 DN200 DN300
Auslauf DN100 DN100 DN200 DN300
Schmutzauswurf Ø=160 mm Ø=200 mm Ø=250 mm Ø=400 mm
Leergewicht ca. 0,65 t 1,1 t 2,5 t 4 t

Leiblein Feststoffabscheider – alles klar!

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie doch direkt Kontakt mit uns auf.

Referenzen

Überzeugen Sie sich
von unseren Lösungen
und Referenzanlagen.

Service

Montage, Umbauten, Wartung, Ersatzteilservice

Versuchsanlagen

Kundenspezifische Pilotanlagen für Testzwecke.