Schrägfilter / Bandfilter

Der Schrägfilter dient der Filtrierung von Flüssigkeiten mittels Filtervliesen. Das Gerät ist ein hydrostatisch arbeitender Bandfilter, bei dem alle mediumberührten Teile aus Edelstahl gefertigt sind.

Die Filtrierung erfolgt über ein selbstabdichtendes Filtervlies, das auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt ist. Das Vlies wird mit Hilfe eines Getriebemotors transportiert und aufgehaspelt. Der Vliestransport wird über einen Schwimmerschalter gesteuert. Der Filterkuchen wird zwangsweise in einen Schmutzbehälter abgestreift.

Funktion

Leiblein Schrägfilter (Bandfilter)

Das Schmutzwasser wird von oben in den Filter eingeleitet und durch einen Kaskadenkasten gleichmäßig über die gesamte Vliesbreite verteilt. Das Filtervlies wird von unten in den Wasserraum eingeführt. Die Filtrierung erfolgt auf einer schrägen Ebene. Dabei erfolgt im unteren Teil die Filtrierung, weiter oben erfolgt eine Nachentwässerung des Filterkuchens.

Sobald ein bestimmter Wasserlevel überschritten ist, wird der Getriebemotor eingeschaltet. Das Vlies wird jetzt mit dem Filterkuchen nach oben gezogen, der Filterkuchen abgestreift und das Vlies durch eine Haspelwelle aufgerollt. Gleichzeitig wird am unteren Ende der schrägen Ebene neues Vlies hereingezogen. Durch den nun geringeren Durchflusswiderstand sinkt der Wasserspiegel und der Antrieb bleibt stehen.

Einsatzmöglichkeiten

Die Schrägfilter können z.B. für die kontinuierliche Reinigung von Kühlschmierstoffen oder Entfettungsbädern eingesetzt werden. Weitere Anwendungsbereichen sind die Filtrierung von Waschwässern, Fischteichen, Abwässer (z.B. nach Fällung/Flockung) sowie sonstige Prozesswässer.

Eine weitere Anwendung ist die Filtrierung von schwierigen Abwässern die zum verkleben oder verbacken der Vliese neigen, wie beispielsweise Abwasser mit Farbresten oder Deponiesickerwasser.

Weitere Anwendungen finden Sie in unseren Referenzen:

Vorteile

Vorteile des Schrägfilters:

  • Filtervlieszuführung von unten -> Vlies wird zuerst mit Sediment belastet
  • Flotat wird mit dem Sediment auf der Austragsseite mit abgezogen -> optimale Vliesausnutzung
  • Filterkuchen wird vom Vlies getrennt -> Forderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes wird durch getrennte Entsorgung von Vlies und Schlamm erfüllt
  • das Vlies liegt flach auf dem Schrägfilter -> Ausnutzung der gesamten Vliesbreite
  • Schrägfilter seitlich abgedichtet -> es gelangt kein ungefiltertes Medium in den Reintank
  • Mehrfachnutzung des Filtervlieses bei Schleifprozessen -> günstige Betriebskosten
  • Filter aus Edelstahl -> lange Lebensdauer
  • wartungsarm, kaum Verschleißteile
  • schräge Ebene -> gut entwässerter Filterkuchen

Bauarten

Schrägfilter Typ A (Durchsatz > 100 l/min.)

  Länge Breite Höhe
SF 500 1.135 mm 810 mm 550 mm
SF 1000 1.135 mm 1.300 mm 650 mm
SF 1000 L 2.115 mm 1.300 mm 650 mm

 

Schrägfilter Typ B / kurz (Durchsatz < 100 l/min.)

  Länge Breite Höhe
SF 145 ECO 700 mm 365 mm 340 mm
SF 250 ECO
700 mm 470 mm 340 mm
SF 500 ECO
700 mm 725 mm 340 mm

Leiblein Schrägfilter – alles klar!

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie doch direkt Kontakt mit uns auf.

Referenzen

Überzeugen Sie sich
von unseren Lösungen
und Referenzanlagen.

Service

Montage, Umbauten, Wartung, Ersatzteilservice

Gebrauchtgeräte

Günstige Gebrauchtgeräte kaufen oder mieten.